Am Dienstag, dem 08. Oktober 2019 hat um 18 Uhr im Rahmen von Kirche macht Schule das neue Stück von Andrea Karimé (Libretto) sowie Aljoscha Ristow (Komposition) in der Immanuelkirche in Longerich Premiere.
Magdalena Lehnen spielt Liri, die bei Onkel Fadi und Tante Rosine lebt und deren Eltern noch immer in Syrien sind. In der Schule hat Liri große Probleme, vor allem, weil Liri immer mal wieder einen falschen Artikel verwendet: alle lachen sie aus, wenn sie einmal „das Vogel“ sagt. – Wirklich alle? Der Blauvogel, auf den Liri am Fluss trifft, hat da eine ganz andere Meinung…

„Liri und der Blauvogel“ läuft am Mittwoch in der St.-Johannes-Kirche in Deutz sowie am Donnerstag in der Kartäuser-Kirche in Köln jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Es singt der Kinderchor mit Kindern dritter und vierter Klassen verschiedener Kölner Schulen, es spielen die Musiker des Ensembles Les Lumières zusammen mit Rageed William (Duduk, Nay), Saif Al-Khayyat (Oud), Saad Thamir (arabische Trommeln). Regie: Michael Mienert.
Leitung: Ruth und Samuel Dobernecker.